Tandem-Turnier der Schachfreunde Gottmadingen

Das Turnier um die beiden Tandempokale, findet im Herbst statt. Erstmals wurde dieses Turnier 1994 veranstaltet. Bei diesem Turnier werden Mannschaften, bestehend aus 2 Personen, gebildet. Die Spieler spielen auf 2 Brettern. Als Besonderheit dürfen die Spieler Figuren, die der Partner schlägt, anstelle eines Zuges auf ein leeres Feld einsetzen. Die Partie, die als erstes beendet ist (durch Matt/Zeitablauf/Königschlagen...), entscheidet den Mannschaftskampf. Die Bedenkzeit beträgt 5 Minuten je Partie. Als Besonderheiten dürfen Bauern nicht umgewandelt werden und nicht auf der 1. oder 8. Reihe eingesetzt werden.

Tabelle 1997 (ausgespielt am 9.1.98):

 

 

 

 

Platz

Name

Spiele

Punkte

1.

Dr. Josef Montanari

12

7.0

-

5.0

 

Richard Kupprion

 

 

 

 

2.

Roland Krämer

12

6.5

-

5.5

 

Willi Hägele

 

 

 

 

3.

Viktor Bührer

12

6.0

-

6.0

 

Joachim Holona

 

 

 

 

4.

Dr. Erwin Bayer

12

4.5

-

7.5

 

Marcel Montanari

 

 

 

 

 

In der Saison 2005/06 soll das Turnier wieder aufleben. Es soll am 03.03.06 ausgespielt werden.