2. Mannschaft – Bereichsliga Südbaden, Staffel 4

Details auf der Ergebnisseite des Badischen Schachverbands

Mannschaftsführer 2. Mannschaft: Richard Kupprion, Im Täschen 30, D-78244 Gottmadingen, Tel. +49 7731 978053

9. Runde 25.7.2021

5

9

SF Gottmadingen   2

1791

1

Villingen-Schwenningen

1785

1

11

Klaus,Ingo

2052

3

Rait,Albert

2048

½

½

 

2

18

Kunkel,Helmut

1888

7

Ebner,Andreas

1907

½

½

 

3

19

Krüger,Michael

1825

11

Klostermann,Eduard

1801

½

½

 

4

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

14

Preuß,Julian

1754

½

½

 

5

21

Schweitzer,Tobias

1747

15

Fugmann,Bernd

1774

½

½

 

6

23

Kupprion,Richard

1704

25

Streckbein,Peter

1592

½

½

 

7

25

Schneider,Norbert

1618

27

Siegert,Peter

1618

½

½

 

8

 

 

 

 

 

 

-

-

k

8. Runde 4.7.2021

1

10

SK Engen   2

9

SF Gottmadingen   2

-

+

1

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

2

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

3

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

4

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

5

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

6

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

7

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

8

 

 

 

 

 

 

-

+

k

 

7. Runde 08.03.2020

Die zweite Mannschaft war in Bräunlingen zu Gast. Dieses Mal fiel die Entscheidung an den vorderen Brettern. Ingo Klaus (Brett 1), Victor Stolniceanu (Brett 2) und Helmut Kunkel (Brett 3) konnten ihre Partien für sich entscheiden. Mit den Remis von Erwin Bayer (Brett 4), Tobias Schweitzer (Brett 5) und Paul Kuschminder (Brett 7) reichte das für 4½ Brettpunkte, so dass die Niederlagen von Richard Kupprion (Brett 6) und Norbert Schneider (Brett 8) verschmerzt werden konnten. Mit dem sechsten Mannschaftssieg in dieser Saison steht Gottmadingen nach sieben Runden mit 12:2 Mannschaftspunkte und 34 Brettpunkten auf dem zweiten Tabellenplatz. In der nächsten Runde kommt es zum Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft von Engen. In der letzten Runde am 26. April kommt Villingen nach Gottmadingen. Villingen führt die Tabelle mit 14:0 Mannschaftspunkten und 48 Brettpunkten an, so dass Villingen der Sieg in der Staffel 4 der Bereichsliga und der damit verbundene Wiederaufstieg in die Landesliga kaum noch zu nehmen sein wird.

 

 

SC Bräunlingen

1699

SF Gottmadingen   2

1788

 

1

1

Bengelsdorf,Uwe

1943

11

Klaus,Ingo

2078

0

1

 

 

2

9

Wolf,Hugo

1821

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1918

0

1

 

 

3

11

Majer,Uwe

1749

18

Kunkel,Helmut

1888

0

1

 

 

4

12

Schreier,Ulf,Prof. Dr.

1742

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

½

½

 

 

5

13

Wenzinger,Paul

1694

21

Schweitzer,Tobias

1748

½

½

 

 

6

14

Brendle,Sebastian

1591

23

Kupprion,Richard

1704

1

0

 

 

7

19

Ljuca,Rijad

1539

24

Kuschminder,Paul

1649

½

½

 

 

8

20

Ljuca,Semir

1512

25

Schneider,Norbert

1619

1

0

 

 

6. Runde 15.02.2020

Zu Gast war Gaienhofen. Es kam zu spannenden Spielen, bei denen es anfangs mehrheitlich besser für die Gottmadinger aussah. Unter diesem Eindruck nahm Thomas Bernhard am vierten Brett das Angebot seines Gegners zum Remis an. Darío Gutiérrez am achten Brett drückte mit seinem Spiel den gegnerischen König. Als er eine Mattkombination einleitete, die sein Gegner nicht mehr abwehren konnte, gab dieser auf. So stand es 1½:½ für Gottmadingen. Noch immer in der Annahme, dass die Mannschaftskollegen nichts anbrennen lassen, kam es zu einem weiteren Remis durch Richard Kupprion am fünften Brett. Doch die Partie von Victor Stolniceanu am zweiten Brett ging verloren und auch die Partie von Norbert Schneider (Brett 7) sah plötzlich nicht mehr so gut aus. Der Gegner von Schneider riskierte aber zu viel, so dass mit dem Sieg von Schneider wieder die Gottmadinger Führung hergestellt war: 3:2. Am ersten Brett gerat Ingo Klaus gehörig unter Druck und verpasste in der Zeitnot einen Zug, der ihn noch gerettet hätte. So ging seine Partie verloren und nach dem Remis von Michael Krüger stand es 3½:3½. Es kam auf die Partie vom 14jährigen Paul Kuschminder an, der mit einem Mehrbauern aus der Eröffnung kam. Diesen und noch zwei weitere Bauern musst er wieder hergeben, weil sein Gegner seine Türme besser in Aktion bringen konnte. Am Ende hatte Kuschminder das Glück des Tüchtigen. Nach einer Ungenauigkeit seines Gegners konnte Kuschminder einen Turm erobern und damit die Partie gewinnen, was zum Endstand von 4½:3½ für Gottmadingen II führte. Damit liegt Gottmadingen nach sechs Runden mit 10:2 Mannschaftspunkten auf dem zweiten Tabellenplatz in der Staffel 4 der Bereichsliga Süd.

 

 

 

SF Gottmadingen   2

1770

SK Gaienhofen

1681

 

1

11

Klaus,Ingo

2078

3

Zwick,Hubert

1960

0

1

 

 

2

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1918

4

Joldic,Rifet

1886

0

1

 

 

3

19

Krüger,Michael

1825

6

Besuden,Eckhard,Dr.

1758

½

½

 

 

4

22

Bernhard,Thomas

1694

7

Kunz,Friedrich

1778

½

½

 

 

5

23

Kupprion,Richard

1704

9

Bader,Siegfried

1625

½

½

 

 

6

24

Kuschminder,Paul

1668

10

Poth,Jochen

1562

1

0

 

 

7

25

Schneider,Norbert

1619

11

Michel,David

1414

1

0

 

 

8

26

Gutiérrez,Darí­o

1654

12

Notheisen,Thomas

1462

1

0

 

 

 

5. Runde 01.02.2020

Auswärtsspiel in Meßkirch. Meßkirch war auf dem zweiten Tabellenplatz und der erwartet schwere Gegner. Der Mannschaftskampf verlief lange ausgeglichen. Erwin Bayer erzielte am vierten Brett ein schnelles Remis, später folgten noch Remis durch Tobias Schweitzer und Helmut Kunkel. Den ersten vollen Punkt für Gottmadingen konnte Thomas Bernhard am siebten Brett erzielen. Der Nachwuchsspieler Paul Kuschminder, der erst kürzlich den siebten Rang bei den badischen U16 Meisterschaften erreicht hatte, konnte mit seinem solide herausgespielten Sieg an Brett 7 den Vorsprung ausbauen. Nach dem Remis von Victor Stolniceanu und der Niederlage von Michael Krüger wurde es nochmals knapp. Die Partie von Norbert Schneider am achten Brett sah lange nach einem Remis aus, drohte dann aber zu Gunsten seines Gegners zu kippen, was für den Mannschaftskampf ein Unentschieden bedeutet hätte. Nach über 70 Zügen entstand eine Damen-Bauern-Endspiel, das nach dem Damentausch wieder nach einem Remis aussah. Letztendlich war dann das Glück auf der Seite von Norbert Schneider. Nach einem Fehler seines Gegners, konnte er die Partie für sich entscheiden.

Mit dem 5:3 gegen Meßkirch nimmt Gottmadingen 2 nach fünf Runden den zweiten Tabellenplatz in der Staffel 4 der Bereichsliga Süd ein.

 

 

 

SK Meßkirch  

1740

SF Gottmadingen   2

1758

3

5

 

1

2

Klotz,Simon

1932

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1918

½

½

 

 

2

3

Bialk,Thomas

1892

18

Kunkel,Helmut

1888

½

½

 

 

3

4

Moritz,Michael

1850

19

Krüger,Michael

1825

1

0

 

 

4

5

Leopold,Patrick

1776

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

½

½

 

 

5

6

Hammer,Wolfgang

1819

21

Schweitzer,Tobias

1748

½

½

 

 

6

8

Haiber,Hans

1610

22

Bernhard,Thomas

1694

0

1

 

 

7

10

Möldner,Helmut

1613

24

Kuschminder,Paul

1668

0

1

 

 

8

13

Kurtz,Ewald,Dr.

1431

25

Schneider,Norbert

1619

0

1

 

 

4. Runde 12.01.2020

Mit den Ausleihen an die erste Mannschaft kam es, dass Spieler für das Spiel der zweiten Mannschaft gegen Überlingen motiviert werden mussten, die bis dahin noch nicht für die zweite Mannschaft in dieser Saison gespielt hatten und so kamen drei Generationen für die zweite Mannschaft zum Einsatz. Der jüngste Spieler erst 13 Jahre alt, der älteste bereits 82. Der Jugendspieler Florian Sailer, der erst kürzlich bei den Badischen Meisterschaften den 8. Platz in seiner Altersklasse erzielt hatte, konnte seine Partie am achten Brett für sich entscheiden. Der Ehrenvorsitzende Kurt Dietz am siebten Brett spielte Remis. Weiter gewannen auch Ingo Klaus und Victor Stolniceanu an den vorderen beiden Brettern, sowie Leonard Kahlert an Brett 6. Kahlert hatte im Laufe der Partie seinem Gegner bereits ein Remis angeboten, doch dieser lehnte das Anbebot ab und verlor dann die Partie. Mit dem Remis von Norbert Schneider am fünften Brett waren 5 Punkte erzielt. Michael Krüger am vierten Brett setzte alles daran, dass der Mannschaftssieg noch höher ausfällt. Doch nach über sieben Stunden musste er die Segel streichen. Mit dem 5:3 Sieg steht Gottmadingen 2 auf dem dritten Tabellenplatz in der Bereichsliga.

 

 

 

SF Gottmadingen   2

1595

SC Überlingen

1694

5

3

 

1

11

Klaus,Ingo

2078

1

Richter,Klaus

2013

1

0

 

 

2

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1921

2

Pokrovski,Sergej

1864

1

0

 

 

3

19

Krüger,Michael

1825

3

Knebel,Lothar

1845

0

1

 

 

4

22

Bernhard,Thomas

1694

4

Lerner,Jürgen

1789

0

1

 

 

5

25

Schneider,Norbert

1619

5

Grensing,Klaus

1744

½

½

 

 

6

28

Kahlert,Leonard

1170

8

Streicher,Elmar

1597

1

0

 

 

7

30

Dietz,Kurt

1424

9

Deliu,Ramadan

1587

½

½

 

 

8

32

Sailer,Florian

1028

14

Czasch,Lucas

1114

1

0

 

 

 

3. Runde 01.12.2019

Nicht zuletzt aufgrund der guten Aufstellung der ersten Mannschaft konnte auch die zweite Mannschaft mit einer starken Truppe nach Radolfzell fahren. Doch müssen die Partien an den Brettern erst noch gewonnen werden. Dies gelang in dieser Begegnung nur Victor Stolniceanu am zweiten Brett und Tobias Schweitzer an Brett 5. Die Partien von Erwin Bayer und Thomas Bernhard endeten Remis. Alle anderen Partien gingen verloren und so auch der Mannschaftskampf mit 3:5. Nach drei Runden liegt die zweite Mannschaft mit 4:2 Mannschaftspunkten auf dem 4. Platz in der Bereichsliga.

 

 

4

SK Radolfzell

1716

SF Gottmadingen   2

1779

5

3

 

1

2

Isele,Thomas

1995

11

Klaus,Ingo

2078

1

0

 

 

2

5

Opitz,Christian

1935

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1916

0

1

 

 

3

6

Kübart,Thore,Dr.

1812

19

Krüger,Michael

1825

1

0

 

 

4

7

Welsch,Reinhard

1756

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

½

½

 

 

5

8

Deschner,Günther

1598

21

Schweitzer,Tobias

1748

0

1

 

 

6

10

Wiggenhauser,Konrad

1706

22

Bernhard,Thomas

1694

½

½

 

 

7

13

Schnieders,Siegfried

1593

25

Schneider,Norbert

1619

1

0

 

 

8

18

Querner,Ulrich

1332

26

Gutiérrez,Darí­o

1654

1

0

 

 

 

2. Runde 09.11.2019

In der zweiten Runde kam es zur Begegnung Gottmadingen 2 gegen Steißlingen. Beide Mannschaften konnten in der ersten Runde gewinnen. Es war ein spannender Mannschaftskampf zu erwarten, bei dem Victor Stolniceanu am zweiten Brett gegen Philipp Bruttel ein schnelles Remis erreichte. Richard Kupprion konnte durch seinen Sieg am siebten Brett Gottmadingen kurzfristig in Führung bringen, doch die Niederlage von Tobias Schweitzer führte wieder zu einem ausgeglichenen Spielstand. An den verbleibenden Brettern sah es besser für Gottmadingen aus und mit den Siegen von Thomas Bernhard und Erwin Bayer konnte man sich bereits mit 3½:1½ Brettpunkten absetzen. Die Partie von Ingo Klaus am ersten Brett ging verloren, doch Paul Kuschminder und Michael Krüger führten ihre besseren Stellungen zum Sieg und stellten damit den Endstand von 5½ :2½ für Gottmadingen 2 sicher.

 

 

SF Gottmadingen   2

1767

SC Steßlingen

1638

 

1

11

Klaus,Ingo

2078

1

Klotzki,Wolfgang

2021

0

1

 

 

2

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1916

2

Bruttel,Philipp

1909

½

½

 

 

3

19

Krüger,Michael

1825

3

Langhammer,Ulrich

1760

1

0

 

 

4

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

5

Streit,Roland

1709

1

0

 

 

5

21

Schweitzer,Tobias

1748

6

Gonser,Thomas

1670

0

1

 

 

6

22

Bernhard,Thomas

1694

7

Siems,Manfred

1555

1

0

 

 

7

23

Kupprion,Richard

1704

8

Bruttel,Karlheinz

1423

1

0

 

 

8

24

Kuschminder,Paul

1471

12

Häberlein,Andreas

1057

1

0

 

 

1. Runde: 28.09.2019

Die Mannschaft aus St. Georgen-Schonach war aus der Bezirksklasse Schwarzwald in die Bereichsliga aufgestiegen. Doch gleich zur ersten Runde fehlten den Schwarzwäldern die stärksten Spieler und so hatte die ersatzgeschwächte Mannschaft einen schweren Stand gegen die mit einer guten Aufstellung angereisten Gottmadinger. Als erster konnte Victor Stolniceanu die Partie für sich entscheiden. Nach dem Sieg von Richard Kupprion an Brett sechs stand es 2:0 für Gottmadingen. Es folgten zwei Remis durch Tobias Schweitzer und Paul Kuschminder. Thomas Bernhard konnte mit seinem Sieg bereits den vierten Punkt für Gottmadingen erzielen und mit dem Remis durch Norbert Schneider war der Mannschaftssieg sichergestellt. Zuletzt konnten auch Ingo Klaus am ersten Brett und Erwin Bayer an Brett drei ihre Partien gewinnen und stellten somit den Endstand von 6½:1½ für Gottmadingen 2 sicher.

 

 

St. Georgen-Schonach

1578

SF Gottmadingen   2

1746

 

1

3

Fahl,Jürgen

1594

11

Klaus,Ingo

2079

0

1

 

 

2

4

Föhrenbacher,Helmut

1736

16

Stolniceanu,Victor-Dumitru

1916

0

1

 

 

3

5

Suhm,Bernd

1692

20

Bayer,Erwin,Dr.

1701

0

1

 

 

4

7

Hummel,Thomas

1620

21

Schweitzer,Tobias

1756

½

½

 

 

5

8

Poller,Lutz

1567

22

Bernhard,Thomas

1694

0

1

 

 

6

9

Bujukliev,Georgi

 

23

Kupprion,Richard

1703

0

1

 

 

7

10

Semler,Bernd

1309

24

Kuschminder,Paul

1500

½

½

 

 

8

13

Kneißler,Erwin

1531

25

Schneider,Norbert

1619

½

½

 

 

 

Verlauf der Saison 2018/19 in der Bereichsliga Süd Staffel 4